Chemisches Baustofflabor



Das neue Geschäftsfeld bei CIL nennt sich Baustoffanalytik.
Aufbauend auf unser bisheriges Laboratorium für technische / korrosionschemische Wasseruntersuchungen nehmen wir den Bereich Baustoffanalytik auf und öffnen unser Labor auch für externe Aufträge in größerem Umfang als das bisher der Fall war.

Unsere Kunden sind:

  • Bauwerkssanierer, die alle erforderlichen Arbeiten anbieten wollen
  • Ingenieurbüros, die Bauwerksanierungen planen
  • Gutachter, die erfolgte Sanierungen überprüfen
  • Baustofflabors, für die chemische Analysen eher schwer zu erledigen sind
  • Analytische Labors, deren Probenaufkommen in diesem Beriech zu gering ist um konkurrenzfähig anbieten zu können
  • Alle denen die Probenzahlen über den Kopf zu wachsen droht

 

 

Im Bereich der Sanierung von Betonbauten, insbesondere solchen, die dem Straßenverkehr ausgesetzt sind, kommt es darauf an, den Gehalt des Baustoffes an bestimmten Substanzen und deren Eindringtiefe in die Baustoffmatrix zu kennen. Je nach Umfang der Oberfläche, Alter des Bauwerks, Art des Baustoffs und den Umfang der Belastung mit Schadsubstanzen können die entsprechenden Daten örtlich sehr stark variieren. Um ein optimal angepasstes Sanierungskonzept erarbeiten zu können sind häufig große Probenzahlen notwendig. Bis jetzt steht einer optimalen Sanierung oft die für diese Aufgabe zu geringe Leistungsfähigkeit der Analytik-Laboratorien in diesem Bereich entgegen. Dies gehört der Vergangenheit an!



Unsere Baustoff sind:

  • Chlorid in Bohrmehl (säurelöslich, wasserlöslich)
    Für die Sanierungsaufgaben insbesondere im Bereich der Betonbauten
    Nach DIN 14629 bzw. 1744-Teil 5 (Jeweils potentiometrische Titration)

  • Sulfat in Bohrmehl
    Photometrische Trübungsmessung DIN EN 1744-1

  • Gehalt säurelöslicher Sulfide in Bohrmehl 
    Potentiometrische Titration nach Säureaufschluss und Destillation DIN EN 1744-1

  • Weitere Parameter sind in Vorbereitung

 

Kontakt

Haben Sie Fragen? Oder interessieren Sie sich für unsere Leistungen? Dann kontaktieren Sie uns einfach per Telefon oder E-Mail. Wir freuen uns auf Ihre Anfragen.
Tel. 0 79 77 / 91 99 42
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zum Seitenanfang